Pflanzenschutz auf Biologisch.

Eine Hackmaschine leistet tolle Dienste in den Ölkürbisbeständen wenn es um die Beikrautregulierung geht. Behutsam aber gezielt wird mit den Hackelementen das „Unkraut“ zwischen den Pflanzen ausgehackt. So können sich die Kürbispflanzen gut behaupten und kräftig weiterwachsen. Die Bilder sind am 10. Juni am Bio-Betrieb von Rudolf Burgstaller in Eitzing entstanden.

Inzwischen sind die Kürbispflanzen gut gewachsen und fangen sogar schon zu laufen an. D. h. die Ranken der Kürbisse wachsen in die Länge und bilden Blüten und Blätter darauf, es sind denn keine Reihen mehr erkennbar. Mit den Bildern wollen wir euch die Entwicklung der Kürbispflanzen der letzten Wochen zeigen.

Mit dabei sind auch Bilder, auf denen Kümmelpflanzen und Mohnkapseln zu sehen sind. Diese Spezialkulturen werden ebenfalls von pramoleum-Bauern ausgesät, gehegt und gepflegt.

Im Hintergrund ist auf den Bildern unsere Heimat zu sehen. Sanfte Hügel und schachbrettartig angeordneter Felder und Wiesen prägen die abwechslungsreiche Landschaft im Innviertel.


NEWSLETTER ANMELDUNG.

pramoleum eGen mbH I Hofmark 4 I A-4771 Sigharting I  Tel. +43(0)7766 41124 I Fax. DW 20

Email: info@pramoleum.at I UID: ATU 66087003 I FN 35554f