UNSERE VERTRAGSBAUERN. WIR STELLEN VOR.

AUGUST UND GEORG EZINGER, TAUFKIRCHEN/PRAM.


Im Betrieb von August Ezinger hat bereits 2011 der Ölkürbis Einzug gehalten. „Das Interesse an der Frucht war da. Ich habe es auch als Herausforderung gesehen, eine neue Kultur zu probieren. Und außerdem wollte ich von Anfang an dabei sein, wenn der Ölkürbis ins Innviertel einzieht“ erzählt August. Er hat über die Kontakte seines Unternehmens Vitamix davon erfahren, dass pramoleum Vertragspartner sucht. August hat als Lehrer in landwirtschaftlichen Fachschulen (Waizenkirchen, Otterbach) seine berufliche Laufbahn begonnen, bevor er sich 1977 mit der Produktion und Vermarktung von Futtermitteln und seinem Unternehmen Vitamix selbstständig machte bzw. die Landwirtschaft übernahm. Der landwirtschaftliche Betrieb sowie das Unternehmen hat er 2015 an Sohn Georg übergeben. August ist aber nach wie vor über alle Abläufe informiert. Der Ölkürbis für pramoleum bleibt auch weiterhin Bestandteil der Fruchtfolge des Hofübernehmers. „Die Kultur entwickelt sich gut im Innviertel, der Deckungsbeitrag passt und die extensive Kulturführung kommt der gesamten Unternehmensstruktur entgegen. Außerdem klappt die Zusammenabeit mit pramoleum recht gut, gerade auch bei der Ernte.“ so Jungun-ternehmer Georg Ezinger. 


Am Betrieb werden außerdem noch Mohn und Kümmel angebaut, die direkt an Bäcker und Metzger in Oberösterreich vermarktet werden. Georg besuchte den landwirtschaftlichen Zweig des Francisco Josephinum in Wieselburg und absolvierte einen Lehrgang für Wirtschaft, Marketing und Verkauf, bevor er den Hof und das Unternehmen übernahm. Sich zurückziehen und die Pension genießen geht nicht so leicht, wenn man sein Leben lang den Betrieb aufgebaut hat. So hat sich eine Arbeitsteilung zwischen den beiden Männern eingependelt. Alles rund um Pflanzenschutz und Düngung für den 31 ha Ackerbaubetrieb wird von August übernommen. Georg kümmert sich um die Aussaat und sonstige Feldarbeiten, lässt sich dabei aber auch von Praktikanten helfen oder vergibt manches an den Maschinenring.  beide Männer ist die Landwirtschaft der Ausgleich zur Büroarbeit und somit auch Freizeitbeschäftigung. Georgs Leidenschaft liegt aber auch in der Waldarbeit. Die gesamte Waldpflege (Aufforsten, Ausmähen, Fällen) nimmt er gerne selber in die Hand.  So hat er im Juli ca. 40 „Käferbäume“ zu fallen bringen müssen. Das Holz wird im Betrieb eingesetzt. So ist zum Beispiel geplant, den Stadl neu einzudecken und für zusätzliche Lagerfläche zu erweitern - dafür kann das Holz gut verwendet werden.

Die Hofgebäude, die früher einmal Zucht-, Mastschweine und Legehennen beherbergten, dienen nun als Lagerfläche für die Firma, also für Futtermittel für Schweine, Rinder, Hühner sowie verschiedene Mittel zur Fliegenbekämpfung (eines der Steckenpferde von Vitamix).

Georg ist gerne mit dem Mountainbike unterwegs - er stürzte sich auch schon eine Downhill-Strecke hinunter. Außerdem engagiert er sich als Ortsvorsitzender im Team der Jungen Wirtschaft im Bezirk Schärding. Gemeinsam gehen Vater und Sohn der Jagd nach. Dabei unterstützt sie der  junge Jagdhund Bandit. 

Im Männerhaushalt werden natürlich auch Kürbiskerne und Kürbiskernöl aufgetischt, unter anderem als Kürbiscremesuppe mit Kürbiskernöl, in Salatmarinaden oder im Vanilleeis mit Schlagobers. Georg erzählt so begeistert von Schnitzelparnier mit Curry und gehackten Kürbiskernen oder von einem Kürbiskernaufstrich mit Knoblauch, dass ich überzeugt bin, dass er diese Gerichte auch selber kocht. Danke für eure Zeit! Mehr Infos zum Unternehmen von Georg Ezinger: www.vitamix.at

 

NEWSLETTER ANMELDUNG.

pramoleum eGen mbH I Hofmark 4 I A-4771 Sigharting I  Tel. +43(0)7766 41124 I Fax. DW 20

Email: info@pramoleum.at I UID: ATU 66087003 I FN 35554f