FELDBEGEHUNG BEI EDITH UND JOSEF HOFINGER.

Am Nachmittag des 4. Juli trafen sich 35 interessierte Landwirte auf dem Ölkürbisfeld von Edith und Josef Hofinger, Suben, um über den allgemeinen Zustand des Ölkürbis auf den pramoleum-Flächen zu reden. Großes Thema war natürlich das Wetter, das sich im Mai und Juni mit überdurchschnittlich viel Regen auszeichnete. Die Pflanzen haben sich aber mittlerweile gut am Feld ausbreiten können, die orange-gelben Blüten sind gut zu sehen, die ersten Kürbisköpfe fangen an größer zu werden.

Gerade für jene Vertragsbauern, die zum 1. Mal Ölkürbis anbauen, sind Antworten unseres Pflanzenbau-Spezialisten Erich Bangerl wertvolle Informationen. Auch untereinander konnten die Landwirte gegenseitig ihre Erfahrungen austauschen. Gerade die Vertragspartner der 1. Stunde (Kürbisanbau seit 2011) haben schon viele Erfahrung sammeln können und gebe diese gerne weiter.

Danke für euer zahlreiches Kommen und das große Interesse!

Danke an Familie Hofinger, dass wir zu Ihnen kommen durften!

 

 

Zwei weitere Feldbegehungen für Pramoleum-Vertragspartner stehen noch bevor: 8. Juli in Feldkirchen a.d. Donau und am 13. Juli in Wolfern


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

NEWSLETTER ANMELDUNG.

pramoleum eGen mbH I Hofmark 4 I A-4771 Sigharting I  Tel. +43(0)7766 41124 I Fax. DW 20

Email: info@pramoleum.at I UID: ATU 66087003 I FN 35554f