WACHSEN UND GEDEIHEN...

Trotz der oft nicht ganz optimalen Bedingungen zur Aussaat in diesem Frühjahr haben sich die Kürbispflanzen recht gut entwickeln können. Auf ca. 750 ha sorgen 130 Landwirte im pramoleum Anbaugebiet dafür, dass sich die Pflanzen gut entwickeln und im Herbst kernige Erträge bringen. Pramoleum Felder sind mit einer Tafel gekennzeichnet. So können unsere Kunden schon am Feld beobachten, wie sich der Ölkürbis entwickelt, der sich mit einem gut durchdachten traditionellen Verfahren in das wertvolle, kräftig-nussige pramoleum Kürbiskernöl verwandelt.

 

Die Bilder stammen aus dem pramoleum Anbaugebiet aus den Gemeinden Suben, Hartkirchen und Neuhaus, aufgenommen zwischen 5 und 16. Juni 2016!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

NEWSLETTER ANMELDUNG.

pramoleum eGen mbH I Hofmark 4 I A-4771 Sigharting I  Tel. +43(0)7766 41124 I Fax. DW 20

Email: info@pramoleum.at I UID: ATU 66087003 I FN 35554f