GENUSSVOLLE MOMENTE HABEN IMMER SAISON


Eine kurze Auszeit nehmen. Innehalten und genießen. Am Besten geht das natürlich mit hochwertigen und leckeren Schmankerln aus der Region.

 

Mit unseren Rezept-Tipps der Saison zeigen wir, wie man ganz einfach, mit saisonalen Zutaten und den pramoleum Produktspezialitäten für genussvolle Momente sorgt.

 

Viel Spass beim Kochen und genießen. Eure pramoleums.



DIE PRAMOLEUM MUTTERTAGSTORTE.

 

 

 

Zutaten für den Teig

7 Eier, 30 dag Zucker, ½ TL Vanillezucker, 75 ml Rapsöl, 75 ml pramoleum Kürbiskernöl, 100 ml Wasser, 25 dag Mehl, 1 Pkg. Backpulver, 10 dag pramoleum Kürbiskerne natur gerieben, Zimt, Zitronenschale

 

Zutaten für die Creme

250 ml Schlagobers, 250 dag Topfen, 125 g Nuss-Nougat, etwas Staubzucker, Marillenmarmelade

 

Zutaten Schokoglasur

20 dag Schokolade, 10 dag Butter, ca. 75 ml Schlagobers flüssig

pramoleum Knabberkerne Zimt Vanille

 

 

Zubereitung Tortenboden

Die ganzen Eier mit Zucker und VZ sehr schaumig schlagen. Das Öl-Wassergemisch dazu und weiter schaumig schlagen – evt. Spritzschutz verwenden. Das Mehl, BP, Kürbiskerne, Zimt und Zitronenschale vermischen und unterheben. In eine große Tortenform füllen. Backrohr vorheizen und bei 180°C Ober- und Unterhitze ca. eine Stunde backen.

Auskühlen lassen

 

Zubereitung Creme

Nuss Nougat über Wasser-Dampf erweichen und überkühlen lassen. Schlagobers schlagen; Topfen, Zucker und noch wichen Nougat gut verrühren und das Schlagobers unterheben. Die Torte in der Mitte durchschneiden und mit Marillenmarmelade bestreichen. Die Creme darauf verteilen und den oberen Tortenboden draufsetzen. Einige Stunden kaltstellen.

 

So wird die Torte zum feinen Genuß:

Für die Glasur Schokolade und Butter über Dampf schmelzen, überkühlen lassen, Schlagobers unterrühren. Die Torte damit übergießen und glattstreichen. Etwas anziehen lassen und mit gehackten Zimt-Vanille Kürbis-Kernen bestreuen und kalt stellen bis die Schokoglasur fest ist!

 

 

Gutes Gelingen und einen genussvollen Muttertag wünschen die pramoleums.



LAMMSTELZE MIT KÜRBISKERNKRUSTE.

dazu pramoleum Tagliatelle und Karottensalat.

Zutaten: (für 4 Personen)

 

 

frische Lammstelzen (je Person eine Stelze)

Mengen je Stelze: 1 Rosmarinzweig frisch (oder 1 TL getrocknet), 1 Knoblauchzehe

 

Soße:

Wurzelwerk (Karotten, Sellerie, Peterwurzen, Pastinaken), Knoblauch, Tomatenmark, Pfeffer, Salz, Rosmarin, pramoleum-Rapsöl, kräftiger Rotwein, Butter. 

 

Am Vortag (vielleicht ist es der Karsamstag) die Stelze mit gehacktem Rosmarin und gepresstem Knoblauch einreiben, in Folie packen und über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen. Am Ostersonntag die Lammstelze in Rapsöl anbraten, Wurzelwerk in grobe Stücke schneiden, ebenfalls anrösten, Tomatenmark dazugeben, kurz mitrösten, mit Rotwein ablöschen, in eine Auflaufform geben, Rosmarin, Salz und Pfeffer dazugeben, die Stelzen dazu setzen. Im vorgeheizten Rohr bei 150 °C ca. 90 min braten. Zwischendurch mit Soße übergießen.

 

Kürbiskernkruste (je Stelze):

50 g Butter, 1 Eidotter, 5 EL Kürbiskerne, Salz, Pfeffer

Für die Kruste am besten zimmerwarme Butter mit den anderen Zutaten vermischen und abschmecken, mit der Hand die Masse flachdrücken und über die Stelze geben (Oberseite). Rohr auf 180 °C einstellen und noch ca. 35 min knusprig braten. 

Die Stelzen dann ruhen lassen, inzwischen die Soße durch ein Sieb leeren (in einen passenden Topf), abschmecken, ev. noch reduzieren und mit einem Stück kalter Butter montieren. 

 

Karottensalat 

Während der Bratzeit je Portion 2 mittelgroße Karotten fein reiben - gleich mit Zitronensaft beträufeln, 2 mittelgroße Schalotten klein würfeln.

Marinade (für 4 Portionen) aus 4 EL Apfelessig, 5 EL pramoleum Rapsöl, 1 TL Senf, Salz, Pfeffer und Zucker zubereiten, mit den geriebenen Karotten und Schalotten gut mischen. Mit gerösteten Kürbiskernen bestreut servieren.

 

Pramoleum Tagliatelle in kochendem, gesalzenem Wasser 4 min kochen, Wasser abgießen und in 2 EL Rapsöl schwenken.

Die Tagliatelle auf dem Teller drapieren, die Lamm-Stelze darauf setzen mit Soße verfeinern. Zusammen mit dem Karottensalat servieren. 

 

Frohe Ostern!

 



FRÜHLINGSSALAT MIT ERDÄPFELTASCHERL.

Zutaten: (für 4 Personen)

 

Für den Kartoffelteig

500 g Kartoffeln (mehlig)

80 g griffiges Mehl

1 Ei 

1 Eiweiß

2 EL pramoleum Rapsöl

Salz, Muskatnuss gerieben

 

Für die Füllung

200 g Frischkäse 

1 EL Weizengrieß

1 Dotter

50 g Schinken

1 EL pramoleum Kürbiskerne gehackt

Schnittlauch, Salz, Pfeffer

Reichlich pramoleum Rapsöl zum Backen

 

Für den Salat

Salat und Gemüse der Saison: zB: Vogerlsalat, Radieschen, Gurke, Paprika, Rucola, Lauch

Kürbiskerne zum Bestreuen

 

Für die Marinade

Pramoleum Rapsöl

Pramoleum Kürbiskernöl

Balsamicoessig

Salz, Zucker, Pfeffer

 

Zubereitung:

Für den Kartoffelteig die Kartoffeln kochen, noch warm schälen und durch eine Kartoffelpresse drücken. Mit Mehl, Dotter, Rapsöl, Salz und geriebener Muskatnuss zu einem Teig verarbeiten. Den Teig dünn ausrollen und in Quadrate schneiden. Das Eiweiß verquirlen und die Teigränder bestreichen.

 

Für die Füllung Frischkäse mit Eidotter, Weizengrieß, geschnittenem Schinken, klein gehackten Kürbiskernen und Schnittlauch gut vermischen, mit Salz und Pfeffer würzen.

 

Den portionierten Kartoffelteig mit der Frischkäsemischung füllen, zusammenklappen und die Ränder etwas andrücken. Im heißen Rapsöl auf beiden Seiten goldbraun backen.

 

Der Salat kann je nach Saison und Geschmack variieren. 

Für die Marinade Zutaten gut verrühren und mit dem Salat mischen, auf Tellern anrichten, mit Kürbiskernen und Kürbiskernöl garnieren und die noch heißen Erdäpfeltascherl daraufsetzen, servieren!

 

Guten Appetit!

 



KÜRBISKERN-KÄSE-BÄLLCHEN.

Zutaten:

200 g Frischkäse

60 g Emmentaler (gerieben)

20 g pramoleum Kürbiskerne Natur (gerieben)

1 EL pramoleum-Kürbiskernöl

1 Apfel

Kräutersalz, Pfeffer 

gehackte pramoleum-Kürbiskerne zum Wälzen

 

Zubereitung:

Frischkäse, Emmentaler, pramoleum-Kürbiskerne und Kürbiskernöl zu einer cremigen Masse rühren, mit Kräutersalz und Pfeffer würzen. Apfel entkernen und in 20-24 etwa 1 cm große Würfel schneiden. Käsemasse in 20-24 Portionen teilen, jede Portion mit einem Apfelwürfel füllen, zu einer kleinen Kugel formen und in den gehackten pramoleum-Kürbiskernen wälzen, vor dem Servieren etwa 30 min kaltstellen!

 


DAZU GIBTs KÜRBISKERN-BAGUETTE.

Zutaten:

250 g Weizenmehl Type 700

250 g Dinkelvollmehl

1 Würfel Germ

1 TL Salz

½ TL Zucker

3 EL pramoleum-Kürbiskerne Natur

50 ml pramoleum-Rapsöl

¼ l lauwarmes Wasser

 

Zubereitung:

Aus den Zutaten einen geschmeidigen Teig zubereiten. Den Teig solange kneten, bis er glänzt und sich vom Schüsselrand löst, dann zugedeckt an einem warmen Platz ca. 45 min gehen lassen. Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche kräftig durchkneten und aus dem Teig zwei Baguette formen, auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und nochmals ca. 15 min gehen lassen. Den Backofen auf 220° Heißluft vorheizen, die Baguettes mit Wasser bepinseln, mit grob gehackten Kürbiskernen bestreuen, ca. 20 min goldgelb backen.

 

 



REZEPTE AUS DER PRAMOLEUM REZEPTSAMMLUNG.

Die Rezepte-Sammlung ist das geschmackvolle Ergebnis eines gemeinsamen Projekts von Schülerinnen und Schülern, Eltern und Lehrern der Volksschule Rainbach mit pramoleum. Viel Spaß beim Nachkochen und rausfinden, wie „Das Beste aus der Natur“ schmeckt!

Ein herzliches Dankeschön vom gesamten pramoleum-Team -allen Schülerinnen und Schülern der Volksschule Rainbach und den Eltern, die eifrig Rezepte zur Verfügung gestellt haben, der Lehrerin Silvia Niedermeier, die auch in Sigharting mit Eltern und Kindern Rezepte gesammelt hat, der derzeitigen Leiterin Andrea Rothauer und dem gesamten Lehrer-Team sowie der ehemaligen Direktorin der VS Rainbach, Pauline Glück, die das Projekt vom Anfang bis zum Ende tatkräftig unterstützt hat. Die gesamte Rezepte-Sammlung finden Sie HIER kostenlos als Download.

PRAMOLEUM AUFSTRICH

 

Zutaten: 200 g Frischkäse, 1 EL Schlagobers, 2 EL pramoleum-Kürbiskernöl, 1 Knoblauchzehe, 1 EL fein geschnittenes Basilikum, Salz und Pfeffer, 1 EL pramoleum-Kürbiskerne (geröstet).

 

Zubereitung: Frischkäse mit Schlagobers und Kürbiskernöl gut verrühren, Knoblauch ganz fein schneiden und zusammen mit Basilikum dazu mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen, auf einem Teller anrichten und mit gerösteten Kürbiskernen bestreuen. 


PRAMOLEUM HENDLSALAT

 

Zutaten: 2 große Zwiebeln,Salz,400 g mageres Hendlfleisch,1/16 l Essig, 4 EL pramoleum-Kürbiskernöl, 1 Ei, pramoleum-Kürbiskerne.


Zubereitung: Zwiebeln hacken und mit Salz bestreuen. Fleisch kleinwürfelig schneiden. Mit Essig und Kürbiskernöl marinieren und mit Ei und Kürbiskernen garnieren. 


ESSIGWURST MIT PRAMOLEUM

 

Zutaten: 2 Knacker, Salz, Pfeffer, 2 Zwiebeln, 4 EL pramoleum-Kürbiskernöl, 1/16 l Essig.


Zubereitung: Knacker in sehr feine Scheiben schneiden und auf einem Teller anrichten. Mit Salz, Pfeffer und gehackten Zwiebeln       bestreuen. Mit Kürbiskernöl und Essig marinieren.Statt Wurst kann auch mageres, gekochtes Rindfleisch verwendet werden.


KÜRBISKERNPESTO SELBST GEMACHT

 

Zutaten: 1 Tasse pramoleum-Kürbiskerne (geröstet), 1/3 Tasse geriebener Parmesan, 1 TL Zitronenschale, 2 TL Zitronensaft, 1/2 Tasse pramoleum-Kürbiskernöl. 


Zubereitung: Alle Zutaten zusammen in eine Schüssel geben und mit einem Mixer vermengen, bis ein grober, streichfähiger Brei     entstanden ist. Das Pesto ist in einem fest verschlossenen Gefäß im Kühlschrank mehrere Wochen haltbar.


PRAMOLEUM KÜRBISTERRINE

 

Zutaten: 250 g Speisekürbis (geschält), 50 g Zwiebel, Schuss Weißwein, 2 EL pramoleum-Kürbiskernöl, 2-3 Blatt Gelatine, Salz und Pfeffer, 250 ml geschlagenes Obers.


Zubereitung: Kürbis fein raspeln. Zwiebel würfelig schneiden, in Kürbiskernöl anschwitzen, Kürbis zugeben und mit Weißwein aufgießen. Unter wiederholtem  Umrühren weich dünsten und anschließend passieren. Gelatine in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken und im noch heißen Kürbismus auflösen. Mit Salz und Pfeffer würzig abschmecken, auskühlen lassen, kurz vor dem Abstocken das nicht zu steif geschlagene Obers untermengen. Die Masse in eine mit Klarsichtfolie ausgelegte Form füllen und kalt stellen. Erkaltete Terrine stürzen und nach Belieben mit etwas Kürbiskernöl garnieren.


MÜRBES PRAMOLEUM KÄSEGEBÄCK

 

Zutaten (ca. 80 Stück): 250 g Mehl, 150 g Butter, 1/2 TL Backpulver, 180 g Emmentalerkäse, 1/2 Tasse Schlagobers, 1 TL Paprika süß, ½ TL Salz, 2 Eidotter, 1 EL Wasser, pramoleum -Kürbiskerne (gehackt; nach Belieben).


Zubereitung: Alle Zutaten (außer Eidotter, Wasser und Kürbiskerne) zu einem Mürbteig kneten und zugedeckt ca. 2 Stunden kühl rasten lassen. Teig ca. 6 mm dick ausrollen, Kekse in beliebiger Form ausstechen und auf Backblech legen. Die beiden Eidotter mit 1 EL Wasser verrühren, Kekse damit bestreichen und mit gehackten Kürbiskernen bestreuen. Im Rohr bei 200 °C ca. 10 Minuten backen, auskühlen lassen.


PRAMOLEUM KÜRBISKERNÖL EIERSPEIS

 

Zutaten: 4 KALIMERO Wieseneier, 1 EL Obers (flüssig), 2 EL pramoleum -Kürbiskernöl, 1 EL pramoleum -Kürbiskerne (gehackt), Salz, Pfeffer (aus der Mühle).


Zubereitung: Das Kürbiskernöl in einer Pfanne langsam erwärmen, die Kürbiskerne darin leicht anrösten. Die Hälfte der Kürbiskerne herausgeben. In der Zwischenzeit die 4 Eier aufschlagen und mit dem Obers verschlagen. In die Pfanne geben und zur Eierspeis stocken lassen. Mit den Kürbiskernen bestreuen und in der Pfanne servieren.


PRAMOLEUM KÜRBISLAIBCHEN

 

Zutaten: 800 g Speisekürbis, 2 Knoblauchzehen, 1 Bund Schnittlauch, 1 EL pramoleum-Kürbiskerne, 1 Prise Chilipulver, 5 Tropfen Zitronensaft, 4 kleine Zwiebeln, 2 KALIMERO-Eier (mittelgroß), 4 EL Mehl, 1 EL pramoleum-Kürbiskernöl.


Zubereitung: Kürbis raspeln (Flüssigkeit wegschütten). Zwiebel, Knoblauch und Schnittlauch fein hacken. Alles mit Eiern, Mehl, Zitronensaft, Kürbiskernöl und Kürbiskernen verrühren, salzen und pfeffern. In der Pfanne etwas Butterschmalz oder Öl erhitzen, mit einem Esslöffel den Teig zu kleinen Kuchen in die Pfanne setzen. Zwischendurch wenden, bis sie gar sind.


PRAMOLEUM KÜRBISLAIBCHEN

 

Zutaten: 800 g Speisekürbis, 2 Knoblauchzehen, 1 Bund Schnittlauch, 1 EL pramoleum-Kürbiskerne, 1 Prise Chilipulver, 5 Tropfen Zitronensaft, 4 kleine Zwiebeln, 2 KALIMERO-Eier (mittelgroß), 4 EL Mehl, 1 EL pramoleum-Kürbiskernöl.

 

Zubereitung: Kürbis raspeln (Flüssigkeit wegschütten). Zwiebel, Knoblauch und Schnittlauch fein hacken. Alles mit Eiern, Mehl, Zitronensaft, Kürbiskernöl und Kürbiskernen verrühren, salzen und pfeffern. In der Pfanne etwas Butterschmalz oder Öl erhitzen, mit einem Esslöffel den Teig zu kleinen Kuchen in die Pfanne setzen. Zwischendurch wenden, bis sie gar sind.


KÜRBISKERNSCHNITZEL MIT PRAMOLEUM KÜRBISKERNEN

 

Zutaten: 4 Stück Kalbs- od. Schweinsschnitzel, 6 EL glattes Mehl, 2 Eier, 80 g pramoleum -Kürbiskerne (gehackt), 80 g Semmelbrösel, Salz, Frittierfett.


Zubereitung: Schnitzel klopfen und beidseitig salzen. Eier mit einer Prise Salz grob verschlagen. Gehackte Kürbiskerne mit den Bröseln vermischen. Die Schnitzel in Mehl beidseitig wenden, dann durch die Eier ziehen und zum Schluss sanft im Bröselgemisch wälzen. Die Panier nicht andrücken, damit sie beim Frittieren locker aufgehen kann. Schnitzel in heißem Frittierfett knusprig ausbacken. 


 

"Die gesamte Rezepte-Sammlung finden Sie hier kostenlos als Download.

 

Viel Spaß beim Nachkochen."

Download
Pramoleum Rezeptsammlung.
Pramoleum Rezeptsammlung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.7 MB

NEWSLETTER ANMELDUNG.

pramoleum eGen mbH I Hofmark 4 I A-4771 Sigharting I  Tel. +43(0)7766 41124 I Fax. DW 20

Email: info@pramoleum.at I UID: ATU 66087003 I FN 35554f